Navigation überspringen
Fotovorschau und Logo ausblenden

Anschluss an das Niederspannungsnetz


Sie bauen ein Haus und möchten Ihren Stromanschluss beantragen?
Hier haben wir wichtige Informationen für Sie:


Zuständigkeit

Für das Netz der Stadt Dettelbach sind die Stadtwerke Dettelbach zuständig.
Wenn Sie in einem Ortsteil von Dettelbach bauen/wohnen müssen Sie den Antrag bei der N-ERGIE Netz GmbH stellen.

Baustromanschluss

Mit dem Formular "Stromanschluss" beantragen Sie über Ihre Elektroinstallationsfirma den Baustromanschluss. Diese klärt alles Nötige mit uns ab und bereitet den Anschluss vor. Von uns erhalten Sie gleichzeitig ein verbindliches Preisangebot. Nachdem der Anschlussschrank an das Versorgungsnetz angeschlossen und der Zähler montiert wurde, kann Ihr Elektroinstallateur den Baustromanschluss in Betrieb setzen.

Hausanschluss

Am besten stellen Sie gleich auch den Antrag für Ihren Hausanschluss, damit wir Ihr Haus rechtzeitig ans Ortsnetz anschließen können. Wichtig für eine schnelle Abwicklung sind dabei folgende Informationen:

  • Wie viele Wohnungen wird Ihr Haus im Endausbau enthalten? Welche Heizung und Warmwasserbereitung ist vorgesehen? Werden Räume Ihres Hauses auch gewerblich genutzt?


  • Ein Lageplan im Maßstab 1:1000 und ein Plan des Grundrisses vom Kellergeschoss erleichtert uns die Vorbereitung.

    Mess- und Steuereinrichtungen

    Stimmen Sie mit Ihrem Elektroinstallateur möglichst bald den Einbauort des Zählerschrankes ab. Übrigens: Bei mehr als vier Wohneinheiten brauchen Sie einen eigenen Hausanschlussraum nach DIN 18012.

    Anschlusskosten

    Nach Antragstellung erhalten Sie von uns ein verbindliches Anschlussangebot.

    Inbetriebsetzung

    Der Elektroinstallateur informiert uns über die Fertigstellung der Elektroinstallation in Ihrem Neubau. Danach erfolgt die Zählermontage und die Inbetriebsetzung der gesamten Anlage.



    Für die Beantragung Ihres Baustrom- bzw Hausanschlusses haben wir Ihnen hier ein Antragsformular bereitgestellt.

    Mit diesem Formular können Sie zusätzlich auch folgende auszuführende Arbeiten beantragen:
  • Vorübergehender Anschluss (z.B. Baustelle)
  • Verändern eines Hausanschlusses
  • Anschluss weiterer Anlagen / Verbrauchsgeräte
  • Trennen bzw. Zusammenlegen von Anlagen
  • Anschluss von Eigenerzeugungsanlagen
  • Inbetriebsetzungen
  • Wiederinbetriebsetzungen
  • Austausch von Messeinrichtungen



    Zum Anzeigen von PDF-Formularen ist der Adobe Acrobat Reader notwendig. Hier können Sie den "Acrobat Reader" downloaden ... KLICK!

  •   OK  
    Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung