Navigation überspringen
Fotovorschau und Logo ausblenden

Auskunft aus dem Gewerbezentralregister


Zimmer-Nr.: 2 (EG)

Es gibt drei Möglichkeiten eine Auskunft aus dem Gewerbezentralregister zu beantragen:

  1. Persönlich beim Einwohnermeldeamt. Dazu benötigen wir Ihren Personalausweis oder Reisepass.

  2. Die Auskunft aus dem Gewerbezentralregister kann über das Online-Portal "Mit der Maus ins Rathaus!" beantragt werden (siehe Link auf der rechten Seite).
Zu beachten: Bei der Antragstellung darf man sich nicht durch eine bevollmächtigte Person (z. B. Rechtsanwalt/Rechtsanwältin) vertreten lassen. Dadurch wird sichergestellt, dass keine andere Person unbefugt und ohne Wissen der Antrag stellenden Person eine Auskunft beantragen kann.

         3. Die Auskunft aus dem Gewerbezentralregister kann direkt über
             das Bundesamt für Justiz online beantragt werden (siehe Link
             auf der rechten Seite).

Voraussetzungen hierfür sind:

  • Antragsteller müssen im Besitz eines neuen Personalausweises oder elektronischen Aufenthaltstitels, jeweils mit freigeschalteter Online-Ausweis-Funktion sein.
  • Erforderlich ist ein Kartenlesegerät zum Auslesen des Ausweisdokuments und einer AusweisApp ab der Version 1.13, die auf der Seite des Bundesamts für Justiz kostenlos heruntergeladen werden kann.


Die Auskunft wird grundsätzlich an den Antragsteller übersandt, § 150 Abs. 1 Gewerbeordnung (GewO). Die Übersendung an eine bevollmächtigte Person ist nicht möglich.

Für bestimmte Auskünfte kann die direkte Übersendung an eine Behörde beantragt werden, § 150 Abs. 5 GewO.

Gebühr 13,00 EUR





  OK  
Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung