Navigation überspringen
Fotovorschau und Logo ausblenden

Bewerbungsverfahren 1 mit Förderung


Bewerbungsverfahren und Losverfahren

Zugangsvoraussetzungen:
  1. Der Bewerber ist Käufer, Bauherr und Nutzer der Immobilie zu eigenen Wohnzwecken.
  2. Der Bewerber ist zum Stichtag erziehungsberechtigt für mindestens ein im gleichen Haushalt lebendes Kind unter 18 Jahren.
  3. Stichtag für den Eingang von Bewerbungen ist der 31. Dezember und der 30. Juni jeden Jahres, sofern städtische Baugrundstücke vergeben werden können.
  4. Der Bewerber besitzt zum Verlosungstermin keinen Bauplatz, kein Erbbaurecht oder kein Wohneigentum über 65 m² (je Käufer) Wohnfläche. Wohneigentum von Ehegatten, Lebenspartnern, Kindern oder mehrere Wohnungen werden in der Fläche addiert.
  5. Der Gesamtbetrag der Einkünfte der Bewerber darf den Betrag von 86.955 EUR für das Jahr 2018 (Gesamteinkommen) nicht übersteigen. Dieser Betrag wird jährlich angepasst.
    a) Ermittlung des Betrags: Durchschnitt der letzten drei Jahre
    b) Bei Heirat / eingetragener Lebensgemeinschaft im Zeitraum der letzten drei Jahre sind die Einzelbeträge der zukünftigen Partner zu addieren.
    c) Der Nachweis der Einkünfte erfolgt durch Vorlage der Steuerbescheide.
  6. Der Gesamtbetrag der Einkünfte der Bewerber steigt jährlich um 2,3 % (ab dem Jahr 2018).
  7. Eine bankbestätigte Vorfinanzierungsaufstellung zu den wirtschaftlichen Voraussetzungen für den Kauf und Bau der Immobilie ist vorzulegen.


  OK  
Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung