Navigation überspringen
Fotovorschau und Logo ausblenden

Traumrunde Dettelbach



Die Wanderung beginnt in Dettelbach am historischen Rathaus, folgt der Würzburger Straße undkreuzt die alte Stadtmauer. Rechts hinter der Unterführung geht es auf umrankten Weg den Berg hinauf. Nach kurzer Zeit lädt der Bildstock an der Herz-Jesu-Höhe (1) zum Innehalten ein. Der Aufstieg wird mit einem herrlichen Panorama über das romantische Dettelbach, die Türme der Abtei Münsterschwarzach und den Steigerwald belohnt. Die angrenzende Schutzhütte bietet ideale Bedingungen für eine Brotzeit. Oberhalb der Weinberge führt der Weg zu einem historischen Bildstock. Hier ändert sich die Richtung, ein feiner Ausblick(2) auf Dettelbach wird erreicht. Weiter geht es bergab durch das Katzental, dann durch ein kurzes Waldstück in die Weinberge hinauf zur Josefshöhe (3). Unter dem romantischen Baldachin schweift der Blick über das Maintal hinweg. An einem Bildstock der Frankenapostel vorbei wandelt sich der befestigte Weg in einen Naturweg. Dieser verläuft zunächst durch Weinberge, später in nördlicher Richtung durch die weite Flur bis er die Bundesstraße kreuzt. In der Kalten Grube (4) geht es hinab. Ein kurzes Stück folgt der Weg dem Mühlbach und biegt dann links ab, wo erneut Weinberge erreicht werden. Der Weg führt am Hang entlang zu einer urigen Weinbergshütte (5). Dettelbachs Türme kehren ins Blickfeld zurück. Der Weg verläuft Richtung Kieselsmühle, von wo aus ein urwüchsiger Hohlweg (6) entlang der plätschernden Dettel zurück in die historische Altstadt führt.


  OK  
Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung