Stadt Dettelbach

English Französisch Italienisch


Navigation überspringen
» Startseite » Allgemeine Informationen  

Allgemeine Informationen


Stadtansicht, Foto von Petra Reißmann 


Lage im Raum:
9 km nord-östlich der Kreisstadt Kitzingen am Main, 20 km östlich von Würzburg

Stadtgebiet:
63 qkm, Unterzentrum, drittgrößte Stadt im Landkreis

Stadtteile:
Zentralort mit 9 Stadtteilen Dettelbach, Bibergau, Brück, Effeldorf, Euerfeld, Mainsondheim, Neuses a. Berg, Neusetz, Schernau, Schnepfenbach

Klima:
Dettelbach liegt in der Maingauklimazone. Dies ist eines der trockensten und wärmsten Klima Deutschlands.

Höhenlage:
201 Meter u. NN

Einwohnerzahl:
Die Stadt Dettelbach hat rund 3.450 Einwohner, etwa noch einmal so viele zählen die Stadtteile

Verkehrsanbindung:
mit der Deutschen Bahn:
Strecke Nürnberg - Würzburg
Dettelbach-Bahnhof (etwa 5 km vom Kernort entfernt) mit guten Parkmöglichkeiten für Pkw.

mit dem Auto:
A 7: Kassel - Ulm (Ausfahrt Kitzingen - Biebelried, B8)
A 3: Nürnberg - Frankfurt (Ausfahrt Kitzingen - Dettelbach-Ost)

Freizeitangebote:
Mainfrankenpark (Großkino, Großdiscothek, Burger King, Freizeitlocations)
Hallenbad
18-Loch und 9-Loch Golfanlage
Anglerseen
Wassersport auf dem Main
Sporthalle mit 2 Bundeskegelbahnen
Tennisplätze
Kinderspiel- und Bolzplätze
Wander- und Radwanderwege
Reitgelände, Winzerfeste
Museen
Kultur- und Kommunikationszentrum
Vinothek
Stadt- und Wallfahrtskirchenführungen (Rundgang um die Stadtmauer, Wein-Erlebnis- Führungen)
Fahrradverleih
Kunstgut-Kunsthandel Döbele
Mainfähre

Wander-/ Radwege
Mainradweg (Rad- und Wanderweg)
Fernwanderweg
Fränkischer Marien-Weg
Weinwanderweg "Bibel und Wein"
IVV Permanent-Wanderweg

Weinlagen:
Dettelbacher Honigberg
Dettelbacher Sonnenleite
Dettelbacher Berg-Rondell
Neuseser Glatzen

Historische Sehenswürdigkeiten:
spätgotisches Rathaus mit doppelläufiger Freitreppe und Verkündhalle (ca. 1512)
Pranger (1674)
Stadtpfarrkirche mit zwei ungleichen Türmen - vormals Ritterburg der "Herren von Thetilabach" (1444 - 1774)
Stadtbefestigung mit 2 Ausfalltoren und 32 Türmen; ringsum begehbar (um 1500)
Faltertor - Teil der Stadtbefestigungsanlage mit Kolping-Handwerkermuseum
Wallfahrtskirche "Maria im Sand" (1505 - 1616); zahlreiche Kunstwerke der Renaissance- und Barockzeit; 2005: Jubiläum "500 Jahre Wallfahrt"
mittelalterliche Innenstadt mit vielen Fachwerkhäusern
stolze Bürgerhäuser aus dem 16., 17., 18. und 19. Jhd.

Weinbau:
ca. 250 ha Anbaufläche Dettelbacher Weine sind typisch für Franken: kräftig, nachhaltig, gehaltvoll. Zunehmend ist der Anbau von Rotweinen. Vermarktung durch überwiegend nebenerwerbsmäßig tätige Winzerbetriebe.

Weinprinzessinen:

Weinprinzessin Laura I. aus Dettelbach


Weinprinzessin Julia I. aus Neuses a. Berg

Museen:
Museum Dettelbach - Pilger & Wallfahrer
Museum der Heimatgruppe Haslau und Umgebung im Kirchnerhaus
Handwerkermuseum im Faltertor

Kultur:
Touristinformation im KuK.Dettelbach
Volkshochschule
Stadtbibliothek mit Mediathek
Museum Dettelbach - Pilger & Wallfahrer
Handwerkermuseum im Faltertor
Heimatmuseum der Heimatgruppe Haslau u. Umgebung
Klassische Konzerte im historischen Rathaus und im Kreuzgang des Franziskanerklosters
Kabarett im historischen Rathaus
Stadtarchiv
Kulturhistorischer Kreis

Touristische Angebote:
350 Gästebetten in Hotels, Gasthöfen, Privatzimmern und Ferienwohnungen fast aller Kathegorien
Gästeführungen durch die Altstadt und die Wallfahrtskirche
Weinbergswanderungen und Weinbergsführungen
Mainschleifenrundfahrten
Kutschfahrten durch die Weinberge
Wein- und Bremserfeste
Konzerte, Märkte
Heckenwirtschaften
Floßfahrten auf dem Altmain 


Tel.: 09324 / 3560
E-Mail: 





Inhalt wird im neuen Browserfenster dargestellt Dettelbach ist jetzt auch auf Facebook


Erfahren Sie Veranstaltungstipps, Neuigkeiten und aktuelle Aktionen zuerst!
 






Touristinformation
im KuK.Dettelbach

Rathausplatz 6
97337 Dettelbach

Tel.: 0 93 24 / 35 60
Fax: 0 93 24 / 49 81
E-Mail: Kontakt

nach oben  nach oben

Stadt Dettelbach
Luitpold-Baumann-Straße 1 | 97337 Dettelbach | Tel.: 0 93 24 / 304 - 0 |